HARSEN UND WAXEN

Harsen ist eine Methode wobei ein Roller oder ein Streifen wird angewendet. Sie wird nur 
benutzt bei grossen Körperoberflächen, so wie Rücken, Beine und ärme.
 
Waxen ist die gleiche Behandlung, wobei eine Spachtel wird benutzt. In beide Methoden wird 
eine klebrige Substanz verwendet.
 
 
Für empfindliche Körperteile, so wie Bikinilinie und Intimbereich, wird harte Wax angewendet. 
Diese Wax heftet sich nur an das Haar und nicht an die Haut. Sobald die Wax ausreichend 
hart ist, wird in eine Ziehbeweging der Waxstreifen entfernt. 
 
Soft Wax ist für die kleine Oberfläche des Körpers, so wie Gesicht, Achselhöhle, Füsse. 
Zuerst wird ein dünner Schicht Wax auf die zu behandelne Haut angebracht und dann 
werden die Haare mit Streifchen aus Baumwolle entfernt.
 
 
Falls Sie Brazilian Wax verwenden möchten, müssen die Haare eine Länge von mindestens 
0,5 Zentimeter haben. Sind die Haare aber länger als 1,5 Zentimeter, so versuchen wir zuerst 
zu Hause die vorbereitende Arbeit zu tun durch die Haare kürzer zu schneiden bis auf die 
hiervor genennte Länge. Nach drei bis acht Wochen wird wieder neue Haarwachs zu sehen 
sein, und kann eine neue Behandlung stattfinden. 
 
 
Vor der Behandlung
 
  • das Haar soll mindestens 0,5 Zentimeter sein
     
  • verwende kein Körperlotion
     
  • zwei Wochen vor der Behandlung nicht mehr rasieren
     
  • schreue drei Tage vor der Behandlung
 
 
Nach der Behandlung
 
  • vermeide den ersten 48 Stunden nach der Behandlung die Sonne, die Sonnenbank, ein heisses Bad oder Sauna
     
  • trage keine enge Kleidung 
     
  • nach 48 Stunden regelmässig schreuen um Einwachsen von Haar zu verhüten
     
  • verwende bis 24 Stunden nach dem Harsen neutrale Produkte zur Verhütung von Irritation